Altwernigeröder Apparthotel - Marktstraße 14, 38855 Wernigerode

Tel. 03943/949260

Zauberhafter Familienspaß im Märchenwald Bad Harzburg

Direkt am Fuß des Burgberges liegt der Märchenwald Bad Harzburg. Dort begegnen Ihnen Rotkäppchen und die sieben Zwerge, Hänsel und Gretel, Dornröschen und viele andere liebgewonnene Figuren aus den Märchen der Gebrüder Grimm. Wilhelm Grimm besuchte den Harz und seine Sagenorte oft mit seiner Familie und hatte daher eine besondere Beziehung zu unserer Region.

Im Märchenwald warten aber noch weitere Aktivitäten und Highlights auf Ihre Familie. Planen Sie für den Ausflug genug Zeit – mindestens einen halben Tag – ein, damit Sie auch alles erleben können!

 So kommen Sie hin

Der kleine Vergnügungspark liegt im Oberharz und ist mit dem Auto sowie den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Anfahrt mit dem Auto (ca. 30 Minuten Fahrtzeit):

Starten Sie von unserem Hotel aus über den Donnersbergweg Richtung Autobahn A36. Folgen Sie der Autobahn bis zur Ausfahrt Bad Harzburg. Dann fahren Sie noch etwa 5 km bis zur Nordhäuser Straße. Der Märchenwald ist ausgeschildert!

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln (zwischen 70 und 90 Minuten Reisezeit):

Nehmen Sie zunächst den Zug bis Goslar. Dort steigen Sie in die Regionalbahn nach Bad Harzburg um. Am Bahnhof in Bad Harzburg können Sie mit den Buslinien 810 und 873 bis zur Haltestelle Burgbergbahn fahren. Von da aus müssen Sie nur noch einmal links abbiegen.

Öffnungszeiten:

März bis Oktober: täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr

November bis Februar: täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr

Bei schlechtem Wetter sowie am 31.12. ist der Märchenwald geschlossen.

 

Preise

Tageskarte:

Erwachsene: 5 Euro

Kinder bis 12 Jahre: 6 Euro

Familienkarte: 18 Euro (zwei Erwachsene & zwei Kinder bis 12 Jahre)

Gruppenermäßigungen ab 12 Personen möglich

Das erwartet Sie im Märchenwald Bad Harzburg

Der Märchenwald ist noch viel abwechslungsreicher, als man auf den ersten Blick vermuten könnte. Sie finden hier die namensgebenden Szenen aus fünf bekannten Märchen der Gebrüder Grimm, die mit beweglichen Holzfiguren nachgestellt werden. Wer möchte, kann sich das Märchen von den eingebauten Sprechstimmen vorlesen lassen. Und wer dann noch nicht genug hat von der Sagenwelt, der fährt mit dem Märchen-Kettenkarussell. Dieses liegt im Spielbereich, in dem Ihre Kinder sich an Schaukel, Ring-Kartbahn, Trampolin und vielen anderen Geräten austoben können.

Sie lernen den Harz auf eine neue Weise kennen, wenn Sie die naturgetreue Modellanlage der Harzquer- und Brockenbahn besuchen. Diese fährt in einer nachgestalteten Landschaft von Wernigerode bis hinauf in den Brocken. Vielleicht können Sie ja sogar unser Hotel entdecken?

Ein Highlight im Märchenwald ist eine Fahrt mit dem Safariexpress. Die tierreiche Bimmelbahn fährt ihre Passagiere in einer kleinen Rundreise durch den Park.

Noch mehr Tiere erleben Sie ganz hautnah im Streichelzoo. Entenküken, Ziegen, Esel, Kaninchen, Meerschweinchen und viele andere Tiere freuen sich hier über Streicheleinheiten.

Sie können in diesem Park sogar mit kleinen Kindern mehrere Stunden verbringen. Bringen Sie sich dann am besten ein kleines Picknick mit oder besuchen Sie das ansässige, kinderfreundliche Restaurant.

Für wen ist dieser Ausflug besonders geeignet?

Ein Tag im Märchenwald Bad Harzburg ist vor allem für Familien mit Kindern zu empfehlen. Die lieben Kleinen sind den ganzen Tag beschäftigt, toben sich aus und lernen sogar noch etwas dabei!

Ergänzung zum Märchenwald

Wir haben uns mal die aktuellen Bewertungen angeschaut und so wie es aussieht ist der Märchenwald aktuelle als Ausflugsziel nicht mehr zu empfehlen.

Die Anlage wird wohl kaum noch gepflegt und ist keinen Besuch mehr wert. Hier zu den Bewertungen bei HolidayCheck und hier bei TripAdvisor

Der Hexentanzplatz – die berühmte Sehenswürdigkeit im Harz

Der Hexentanzplatz ist eigentlich eher ein Plateau und befindet sich in einer Höhe von 454 m in Thale. Heute gehört er zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Harz. Einmal oben angekommen, können Sie hier viel Zeit verbringen. Flanieren durch den Tierpark, eine wilde Fahrt mit dem Harzbob oder ein kleiner Spaziergang durch die Natur – die Möglichkeiten sind vielseitig.

Die Anfahrt zum Hexentanzplatz

Von unserem Hotel in Wernigerode aus fahren Sie mit dem Auto gerade einmal eine halbe Stunde nach Thale. Dabei führt der Weg Sie am Vogelschutzgebiet entlang, durch Blankenburg bis hin nach Thale. Hier finden Sie einen großen Parkplatz, von dem es nicht weit bis zur Seilbahn ist, mit der Sie auf den Hexentanzplatz fahren können. Die Kabinenbahn bietet auf dem Weg nach oben eine beeindruckende Aussicht auf die Umgebung. Sie können aber auch zu Fuß bis nach oben wandern.

Alternativ kann man auch driekt am Hexentanzplatz parken

Die Preise für den Hexentanzplatz

Den Hexentanzplatz selbst können Sie kostenfrei aufsuchen. Es gibt keinen Eintrittspreis. Möchten Sie den Tierpark besuchen, zahlen Sie 7,00 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder von 2 bis 12 Jahren. Entscheiden Sie sich dafür, auf den Hexentanzplatz mit der Kabinenbahn zu fahren, können Sie zwischen Einzelfahrten, Doppelfahrten und auch Kombipreisen wählen. Die Einzelfahrt mit der Kabinenbahn führt entweder nur hoch oder nur runter. Sie kostet 5,00 Euro pro Person. Für die Doppelfahrt zahlen Sie 7,00 Euro pro Person. Die Kombipreise beziehen sich auf die Kabinenbahn, den Sessellift und den Harzbob. Dabei wird zwischen drei Kategorien unterschieden:

  • SuperSpar I gilt für die Fahrt nach oben und unten sowie eine Fahrt mit dem Harzbob: 9,00 Euro pro Person
  • Super Spar II gilt für die Fahrt nach oben und unten mit der Kabinenbahn oder dem Sessellift: 10,50 Euro pro Person
  • SuperSpar Alles gilt für die Fahrt mit Kabinenbahn, Sessellift und einmal Harzbob: 13,00 Euro pro Person

Die Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf dem Hexentanzplatz

Der Hexentanzplatz bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten. Sie können einfach über den Platz spazieren, in den kleinen Souvenir-Shops stöbern oder Essen gehen. Schauen Sie rüber bis zur Rosstrappe, besuchen Sie den Tierpark auf dem Hexentanzplatz oder fahren Sie mit dem Harzbob in rasantem Tempo den Berg nach unten.

Sie können vor der Fahrt zum Hexentanzplatz prüfen, ob es aktuell Aufführungen im Harzer Bergtheater gibt. Die Naturbühne wird in der Hauptsaison im Sommer für Freilichtaufführungen genutzt. Vielleicht möchten Sie auch einfach nur die Gelegenheit nutzen und eine kleine Wanderung machen. Die befestigten Wege in der Umgebung sind dafür optimal geeignet.

Fazit: Der Hexentanzplatz bietet Natur, Kultur und Unterhaltung

Ein Besuch auf dem Hexentanzplatz begeistert Klein und Groß gleichermaßen. Während die Kinder mehr über die Harzer Tierwelt erfahren, können Erwachsene sich kulturell weiterbilden oder einfach die Aussicht genießen. Dank der Möglichkeit, den Hexentanzplatz mit der Seilbahn zu erreichen, ist er für Besucher jeden Alters geeignet.

Die Brockenbahn – Reisen Sie mit dem Zug durch den märchenhaften Harz

Schnaufend bahnt sich die Brockenbahn ihren Weg durch märchenhafte Tannwälder hinauf auf den höchsten Berg im Harz. Zwischen Wernigerode und dem Brockenbahnhof auf 1.125 Metern liegen entspannte 100 Minuten Fahrzeit. Die Fahrt mit der 1.000 Millimeter Schmalspurbahn zählt zu einer der schönsten in ganz Deutschland. Betrieben wird die Brockenbahn von den Harzer Schmalspurbahnen (HSB). Das gesamte Streckennetz bindet umliegenden Städte wie Wernigerode, Quedlinburg und Nordhausen an den Nationalpark Harz an.

So erreichen Sie die Brockenbahn

Sie können direkt im Bahnhof von Wernigerode in die Brockenbahn einsteigen. Der Bahnhof ist fußläufig von unserem Hotel zu erreichen wie sie dort hinkommen, erfahren sie an der Rezeption.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit an den verschiedenen Haltepunkten, wie Drei Annen Hohne oder Schierke einzusteigen, wenn sie zum Beispiel hierher erst mit dem Auto fahren wollen.

Bitte beachten sie aber, dass die Fahrt mit der Brockenbahn dadurch nicht günstiger wird. Egal wo sie einsteigen, die Ticketpreise sind immer gleich

So viel kostet eine Fahrt mit der Brockenbahn

Die HSB setzen ein einheitliches Ticket ein. Dadurch kosten alle Fahrten auf den Brocken von allen Stationen der HSB gleich viel. Egal ob Sie von Wernigerode bis zum Brockenbahnhof fahren oder erst in Drei Annen Hohe oder Schierke einsteigen – in jedem Fall bezahlen Sie für eine Einzelfahrt 29 Euro. Kinder von sechs bis 14 Jahre zahlen 17,50 Euro. Gerne können Sie auch gleich ein Rückfahrticket kaufen, um Geld zu sparen. Ein Hin- und Rückfahrticket kostet für Erwachsene 45 Euro, für Kinder 27 Euro.

Preise Übersicht

Von allen Stationen zum Brocken

EinzelfahrtHin- und Rückfahrt
Erwachsener:29 Euro45 Euro
Kind (6-14 J):17,50 Euro27 Euro

 

Günstiges Ticket für den Nachmittag

Für ausgewählte Zugverbindungen ab Wernigerode, Drei Annen Hohe und Schierke bietet die HSB einen speziellen Nachmittagstarif an. Die Hin- und Rückfahrt kostet dann nur 37 Euro. Der Tarif gilt ab 14:55 Uhr, Abfahrt Wernigerode Hauptbahnhof. Das Nachmittagsticket lohnt sich vor allem, wenn Sie die Abendstunden und den malerischen Sonnenuntergang auf dem Brocken genießen möchten.

Das erleben Sie mit der Brockenbahn

Eine besondere Erfahrung ist eine Fahrt mit dem historischen HSB-Traditionszug: Dieser fährt mittwochs und samstags an ausgewählten Tagen. Sie reisen in einem historischen Waggon von Wernigerode bis zum Brocken. Die Fahrt in den urigen und gemütlichen Abteilen ist eine kleine Zeitreise zu den Anfängen der Brockenbahn. Im Preis ist ein fester Sitzplatz, die Reiseleitung, ein Begrüßungstrunk und der Eintritt zum Brockenhaus auf dem Gipfel inbegriffen. Vollkommen gratis genießen Sie den zauberhaften Ausblick über den Nationalpark Harz bis in die Norddeutsche Tiefebene.

Im Brockenhaus können Sie sich in der Caféteria „Hexenflug“ bei Kaffee und Kuchen sowie anderen Leckereien stärken. Im Museum erwarten Sie mehrere dauerhafte Ausstellungen, die Ihnen den Zauber des Brockens und der historischen Eisenbahn nahebringen. Bei guten Wetter ist zudem die Dachterrasse geöffnet. Von ihr genießen Sie einen umwerfenden 360° Panoramablick über den Nationalpark. Vergessen Sie Ihre Windjacke nicht!

Eine Fahrt mit der Brockenbahn – für Jung und Alt ein magischer Moment

Die Faszination „Eisenbahn“ zieht Kinder, Erwachsene und Senioren gleichermaßen in den Bann. Besuchen Sie mit Ihren Kindern den Harz, beginnen die Augen der Kleinen sofort zu leuchten, sobald die Dampflok das erste Mal zu schnaufen beginnt. Doch auch wer nicht mehr gut zu Fuß ist, auf eine anstrengende Wanderung auf den Brocken verzichten oder einfach nur einen romantischen Tag verbringen möchte, für den lohnt sich die Fahrt mit der Brockenbahn – ob im Sommer oder Winter.

Bitte beachten: gerade im Winter sollten sie entsprechende Kleidung mitnehmen. Auch wenn es in Wernigerode schönes Wetter sein kann, ist es auf dem Brocken meist ungemütlicher. Fragen sie am besten direkt an der Rezeption nach, welche Kleidung für den Brocken gerade angemessen ist

Weiterführende Informationen

Für weitere Informationen, Ticketpreise oder Fahrplanänderungen schauen Sie am besten direkt auf der Webseite des HSB vorbei.

Hier die aktuellen Preise und hier die Fahrplanänderungen (zum Beispiel Wetterbedingt)